Delanta Forum

Gästebuch

Norbert Maibaum - Transat 6,50

Einhandregatta über den Atlantik (bitte anklicken)

Heckverlängerung D75

aktualisiert am:   08.02.2009

 

Egon Müller schrieb im Forum einen Beitrag, bei dem ich unbedingt nachhaken musste. Als Antwort bekam ich diese nette Email und erstaunliche Bilder.

“ Den Umbau habe ich bis auf die Lackierung selbst vorgenommen. Auch das Design. Für die Ruderkonstruktion habe ich noch Detailzeichnungen. Die von der Ruderform habe ich leider nicht mehr, ist aber kein Problem davon eine Zeichnung anzufertigen. Im wesentlichen ist die Lateralfläche die gleiche, jedoch in modifizierter Form.(Naca-Profil 015) Die Heckverlängerung wurde direkt in einer angepassten Negativform anlaminiert. Der Heckdeckel ebenfalls in einer Negativform, jedoch separat gefertigt und dann erst an die anlaminierte Heckverlängerung angepasst. Die Segeleigenschaften haben sich dadurch deutlich verbessert. Das Heck tauchte nicht mehr ein. Mit der Delanta 75 ,Segelnummer 1498 waren wir oft in Kroatien aber auch an der Ostsee und wurde immer wieder als Neukonstruktion bewundert. Wir haben sie dann 1992 gut verkaufen können. Der Eigner hat sie an das Iyselmeer gelegt, mittlerweile aber wieder verkauft. Wo unsere ehemalige Delanta heute ihren Liegeplatz hat ist mir nicht bekannt. Gerne bin ich bereit bei Interesse auch telefonisch Informationen zu geben. Mit freundlichem Gruß Egon”

 

[Delanta 75] [Das Angebot] [Der Kauf] [Mastlegevorrichtung] [Fotos unserer Delanta] [Törns] [REFIT "ANTONI"] [Kosten / Investitionen] [Regatta] [Datenvergleich] [Prospekt Delanta 75 D] [Prospekt Delanta 75 L] [Prospekt Delanta 76] [Handbuch DE 80] [Dehler Preisliste] [Klassiker Test Palstek] [Tipps und Tricks] [Eignerliste Delanta] [Bildergalerie] [Delanta Bilder gesammelt] [BESONDERES] [Refit einer DE 80] [Heckverlängerung D75] [Hubdachersatz] [Innenraum] [Marktplatz] [Links] [Impressum]