Delanta Forum

Gästebuch

Norbert Maibaum - Transat 6,50

Einhandregatta über den Atlantik (bitte anklicken)

Radioeinbau

aktualisiert am:   08.02.2009

Die ANTONI war noch nicht mit einem Radio ausgestattet. Nachdem ich bereits in der letzten Saison bei der PRIME TIME ein Radio einbauen durfte, und wir den idealen Einbauort gefunden haben, wurden jetzt endlich Nägel mit Köpfen gemacht. Im Mai 2008 habe ich endlich den Einbau durchgeführt.

Das Radio ist ein AEG Radio von “Plus”, mit USB Anschluss und MP3 fähig. Mehr muss man für ein Boot nicht haben. Die Lautsprecher hat mein Freund Jens mir schon letztes Jahr bei Saturn besorgt. Es handelt sich um ein Paar Panasonic Lautsprecher.

Als idealer Einbauort wurde nach langem Probieren und Überlegen der Bereich des Kleiderschrankes, nach vorne in den “toten Raum” über die Innenschale vom Vorschiffsbereich lokalisiert.

Ich habe das Holz und die Kunststoffinnenschale mit einem FEIN Multimaster aufgeschnitten. Der Aufsatz für sog. Tauchschnitte ist genial und einfach.

...wie gesagt, ungenutzer Raum zwischen den Schalen...

so sieht es zwischen den Schalen aus, eventuell wäre hier auch der Einbau eines Stauraumes möglich

passt

Anschlusskabel senkrecht nach unten in den Stauraum geführt, später mit Kabelkanal verkleidet

...und dann müssen noch die Lautsprecher eingebaut werden...

...mit Tüten abgeklebt und mit der Stichsäge nach Schabloe ausgeschnitten

WICHTIG! Das Furnier grossflächig vor dem Sägen abkleben, so reisst nichts aus!

...Staubschutz beim Sägen

Als Antenne haben wir eine einfache Stabantenne in den Zwischenraum hinter das Radio gelegt. Dann wurde noch ganz aussen an der Bordwand ein Loch gebohrt, wo alle Kabel dann senkrecht herausgeführt und nach hinten zum Stromkreis und zu den Lautsprechern verlegt werden.

...erste Zufriedenheit, auch gut die neuen Fensterrahmen und Zierleisten sind zu sehen

...verspieltes Endergebnis

Einbauzeit gute zwei halbe Tage, wenn es alles sorgfältig verlegt werden soll.

Anschluss über eine Sicherung an die Batterie direkt.

Das Radio kann fernbedient werden

[Delanta 75] [Das Angebot] [Der Kauf] [Mastlegevorrichtung] [Fotos unserer Delanta] [Törns] [REFIT "ANTONI"] [Motor / Geber] [Elektrik / Paneel] [Kielsanierung] [Borddurchlass] [Polster] [Bug-Stufe] [Teakholzstufen] [Bugsprit] [Fallenhaken] [Toilette] [Kuchenbude] [Kühlbox] [Rückenlehne] [Holzverkleidung] [Aufsteller Backskiste] [Persenninge] [neue Winschen] [Ruder Osmosesanierung] [neue Fenster] [Segel] [Radioeinbau] [Tisch/Dinette] [Seerelingsbefestigung] [Kosten / Investitionen] [Regatta] [Datenvergleich] [Prospekt Delanta 75 D] [Prospekt Delanta 75 L] [Prospekt Delanta 76] [Handbuch DE 80] [Dehler Preisliste] [Klassiker Test Palstek] [Tipps und Tricks] [Eignerliste Delanta] [Bildergalerie] [Delanta Bilder gesammelt] [BESONDERES] [Marktplatz] [Links] [Impressum]