Delanta Forum

Gästebuch

Norbert Maibaum - Transat 6,50

Einhandregatta über den Atlantik (bitte anklicken)

Tipps und Tricks

aktualisiert am:   08.02.2009

Hier können Delanta Eigner eigene Lösungsansätze oder Ideen einstellen lassen

Dr. Werner Axmacher aus Berlin “Krümel” schrieb folgenden Beitrag:

Ein kurzer Bericht über meine Probleme mit Motor und Elektrik

September 1998 habe ich meine Delanta 75 D an der Schlei übernommen, dabei keine Mängel entdeckt. Das Rigg war bis auf die Wantenbefestigung alles in Ordnung, beim 1. Mastlegen in Lübeck sind allerdings an den Wantenspannern statt Bolzen Schrauben aufgetaucht.

Nicht so am Motor (Farymann EBD 8 PS): Nach einiger Zeit wurde die fettgeschmierte Originalwellendichtung undicht. Die Ursache: Welle eingelaufen, die Ursache hierfür: Der Motor war mit seinem Halteschlitten nicht fest mit dem Fundament verschraubt und hatte daher mehr „Freiheiten“ als allgemein erlaubt. Der Motor wurde also ausgerichtet und festgeschraubt, wobei bei den beiden Befestigungsschrauben achtern, also neben dem Getriebe, die Gegenmutter fehlte. Ich habe dann das Motorfundament mit dem Dremel geöffnet um Muttern gegensetzen zu können. Dabei fand ich einen 10er Fischerdübel, was mich doch ein wenig an der Seemannschaft des Vorbesitzers zweifeln ließ.

Dann wurde die Welle ausgetauscht und die wassergeschmierte Wellendichtung von Volvo Penta eingesetzt. Das leichte Spiel im Gori-Propeller hat mir die Firma Münzprüfer in Berlin durch Aufreiben der Bohrungen und Einsetzen etwas dickerer Bolzen beseitigt.

Das äußere Wellenlager habe ich schlicht mit einem Metallsägeblatt von innen durchgesägt, worauf es sich leicht entfernen ließ, das neue wurde mit einem Abzieher eingedrückt.

Dann ging beim Motor der Simmering zur Schwungscheibe kaputt, der Motor musste also raus und demontiert werden. Dabei fiel dann auch ein gebrochener Ölabstreifring auf, Glück gehabt!

Nach entsprechende Erfahrungen habe ich noch eine Temperaturüberwachung der Abgasanlage „eingebaut“, indem ich an der Einspritzstelle des Kühlwassers in das Abgas mit Kabelbinder den Geber eines elektrischen Thermometers angebracht habe, so dass ich bei Alarm erkennen kann, ob das Kühlwasser insgesamt fehlt oder nur der Durchfluss durch den Motor gestört ist. Im ersten Fall: Sofort Motor aus, da sonst der Auspuffschlauch in Flammen aufgeht, im zweiten Fall kann man noch halbwegs in Ruhe das Fahrwasser verlassen und ein Ankerplätzchen suchen, die Zylinderkopfdichtung ist ein Kupferring und brennt so schnell nicht durch.

Diese Motoren sind übrigens ursprünglich luftgekühlt als Antriebe für Rüttelmaschinen eingesetzt worden, also für extreme Bedingungen ausgelegt.

 

Elektrik

Nach Austausch des allmählich immer schlechter werdenden Anlassers habe ich mir dann die gesamte Elektrik vorgenommen.

Da in den alten Versionen über den Hauptschalter die Masse abgeschaltet wurde, bei der heutigen modernen Elektronik aber eine Trennung der Geräte von der Masse in Bezug auf Überspannungen nicht gerade sinnvoll erscheint, war eine grundlegende Erneuerung fällig. Es wurde eine „neue“ (Schrottplatz) Lichtmaschine eingebaut, die ohne mechanische Regelung auskommt und über einen Ladestromverteiler von Philippi an die Batterien angeschlossen. Die Batterien werden jetzt unter Motor richtig voll!

Der Batteriehauptschalter liegt in den Plusleitungen, es gibt ordentliche Hauptsicherungen und die Möglichkeit, Spannung und Stromstärke für jede Batterie abzulesen. Die Details kann man dem Schaltplan entnehmen.

Ich habe bei der Gelegenheit auch ein neues Paneel im Innenraum und auch für die Motorsteuerung gebaut. Bei mir sind inzwischen fast alle Teile aus dem „Dehlermahagoni“ kaputt und aus Holz oder Edelstahl erneuert worden.

Schaltplan Elektirk

bitte links auf das Symbol klicken, es öffnet sich ein Excel Dokument mit verschiedenen Schaltplänen

[Delanta 75] [Das Angebot] [Der Kauf] [Mastlegevorrichtung] [Fotos unserer Delanta] [Törns] [REFIT "ANTONI"] [Kosten / Investitionen] [Regatta] [Datenvergleich] [Prospekt Delanta 75 D] [Prospekt Delanta 75 L] [Prospekt Delanta 76] [Handbuch DE 80] [Dehler Preisliste] [Klassiker Test Palstek] [Tipps und Tricks] [Eignerliste Delanta] [Bildergalerie] [Delanta Bilder gesammelt] [BESONDERES] [Marktplatz] [Links] [Impressum]